RATSCHLÄGE UND HINWEISE FÜR FORTELOCK PVC FLIESEN

XL_rosso_red_Fortelock

Damit Sie mit dem Endergebnis zufrieden sind, unerwünschte 

Risiken eliminieren und damit die Installation ohne unnötige

 Anstrengungen verläuft, haben wir für Sie eine Liste mit

Ratschlägen und Hinweisen erstellt. 
Diese werden Sie beim Entwurf von Innen- und 
Außeneinrichtungen oder bei der eigentlichen Realisierung 
und Instandhaltung zu schätzen wissen.
Das System der PVC Fliesen Fortelock ist ein schneller 
Weg zu einem neuen Boden.

  • Einige Typen von Reifen und Rädern können mit der Zeit auf den Fliesen Flecken hinterlassen. Dies ist die Folge einer chemischen Reaktion, die zwischen dem Antioxidans, das in einigen Gummimischungen verwendet wird und dem Plastifikator, der für Vinyl verwendet wird eintritt. Der Fleck/die Reaktion hat eine braune Farbe, daher ist diese auf Fliesen mit bestimmten Farben nicht zu sehen (dunkelgrau, schwarz, usw.). Wir empfehlen den Einsatz eines Zweikomponenten Polyurethananstriches zu überdenken, der vor Farbveränderungen und Flecken schützt (z.B. der Marke Dr. Schutz). Bei der Nutzung des Bodens können Flecken von Reifen, Haarfarben und anderen aggressiven Chemikalien entstehen. Kontaktieren Sie uns und Sie erhalten weitere Informationen von uns.

  • Für eine bessere Reinigung, ein besseres Aussehen und eine längere Lebensdauer des Bodenbelages empfehlen wir die Reinigungsmittel der Firma Dr. Schutz.

  • Die Fliesen der Reihe ECO (ECOgrey, ECOblack), die aus wiederverwerteten elektrischen Leitern hergestellt werden, sind was die Fabre betrifft nicht einheitlich und sie können Stoffe enthalten, die diese elektrischen Leiter enthalten haben, z.B. Kupfer, Aluminium, Kadmium, Blei. Aufgrund der Verwendung des ECO-Eingangsmaterials können die ECO-Fliesen optische Defekte auf der Oberfläche in Form von Versilberungseffekt und verstreuten kleinen Partikeln aufweisen, die jedoch die Funktionalität der Fliesen in keiner Weise einschränken. Weiter können Sie auch das Phthalat DEHP (EC 204-211-0; CAS 117-81-7) enthalten, das zu den Stoffen gehört, die den Einschränkungen gemäß der Anlage XVII der REACH Verordnung unterliegen. Phthalsäureester werden unter normalen Bedingungen nicht wesentlich aus unserem Produkt freigesetzt. Der Phthalatgehalt im Produkt kann sich in einer Konzentration von 0 – 5 % bewegen. Berücksichtigen Sie bitte diese Information beim Verlegen der Fliesen und verwenden Sie diese vor allem für industrielle und landwirtschaftliche Zwecke. 

  • Der Untergrund muss die Anforderungen der örtlichen Norm für das Verlegen von PVC Böden erfüllen.

  •  Die Bodenbeläge sind für Innenbereiche bestimmt. Beim Verkleben der Fliesen, dürfen diese nicht in Räumen verlegt werden, die nicht ausreichend vor Bodenfeuchtigkeit isoliert sind. Vermeiden Sie Feuchtigkeit (z.B. nasse Schuhe, verschüttetes Wasser) auf dem Untergrund, der zum Verlegen vorbereitet wird.

  • Stellen Sie den Bodenbelag nicht über einen längeren Zeitraum als 24 Stunden der Einwirkung von Wasser und einer langfristigen relativen Luftfeuchtigkeit von über 75 % aus. Betriebsbedingungen des Bodenbelages: Lufttemperatur + 10 °C bis + 35 °C, relative Luftfeuchtigkeit (50 ± 10) %.

  • Vermeiden Sie Bewegungen mit Gegenständen mit scharfen Kanten aus härteren Materialien als PVC. Kleine Steine, Sandkörner, scharfkantige Möbel, Krallen von Haustieren können die Oberfläche verkratzen. Montieren Sie an Gegenständen mit scharfen Kanten oder Ecken Schutzelemente. Verschieben Sie Paletten nicht ohne diese anzuheben. So vermeiden Sie, dass der Boden verkratzt wird.

  • Verwenden Sie für Sessel Räder des Typs „W“ – weicher Kunststoff mit hartem Kern, oder PET Schutzelemente für mobile Möbelstücke. Versehen Sie Füße von Möbeln mit Schutzelementen aus weichem Kunststoff, Filzunterlagen u.Ä. und kontrollieren Sie regelmäßig deren Funktionstüchtigkeit.

  • Wenn die PUR Schutzschicht durch die Einwirkung von Möbeln beschädigt wird, deren Kontaktflächen nicht durch geeignete Schutzelemente geschützt werden, kann für solche Beschädigungen keine Reklamation angenommen werden.
  • Glühende und glimmernde Gegenstände hinterlassen dauerhafte farbliche und strukturelle Veränderungen. Gummi und Produkte aus dunklem und farbigem Gummi (Gummiräder, Unterlagen unter Geräten, Schuhsohlen usw.) können bei längerem Kontakt mit dem Bodenbelag dauerhafte Farbveränderungen der Trittschicht verursachen, die sich durch Vergilben, Braunfärbung und Schwarzfärbung der Oberfläche des Bodenbelages an den Kontaktstellen bemerkbar machen können.

  • Die Fliesen sollten nicht im Freien verlegt werden und die Farben sind nicht UV beständig. Direkte UV Strahlung im Spektrum C (z.B. germizide Leuchten, direkte Sonneneinstrahlung), verursacht eine allmähliche und dauerhafte Farbveränderung des Bodenbelages.

  • Die Einhaltung der präventiven Maßnahmen, wie die Verwendung von ausreichend dimensionierten und wirksamen Reinigungszonen und die Verwendung von geeigneten Reinigungs- und Pflegemitteln für die Reinigung und Instandhaltung, tragen wesentlich zur Qualität und Lebensdauer des Bodenbelages bei.

  • Heißluftschweißen mit einer Schweißschnur oder Kaltschweißen wird für eine perfekte Abdichtung und Verbindung der Fugen zwischen den Fliesen empfohlen. Wenn ein Kleber verwendet wird darf der Boden erst nach dem Aushärten verschweißt und belastet werden.

  • Leider sind wir nicht in der Lage eine 100% farbliche Übereinstimmung zu garantieren, dies betrifft insbesondere die einzelnen Produktchargen. Im Fall von verschiedenen Chargen muss dies beim Verlegen berücksichtigt werden.

  • Der Produktionsprozess der Fortelock Fliesen im Home Decor Design Wood ermöglicht keine automatische Verbindung der einzelnen Fliesen, damit das Holzdekor der zufällig ausgewählten Fliesen übereinstimmt.

  • Die Fliesen wurden so entworfen, damit sie eine lange Lebensdauer haben und einfach verlegt werden können. Das haben wir durch das einzigartige Puzzlesystem und die Produktionsmethode erreicht. Diese Art der Herstellung kann zur Folge haben, dass auf den Fliesen sichtbare Spuren nach dem Einspritzen von der Mitte zum Rand sichtbar sind (gilt für Fortelock Industry, Light).

  • Obwohl die Fliesen ein einzigartiges Ableitungssystem für Feuchtigkeit haben, muss mit einem Eindringen von Feuchtigkeit in die Verbindungen der Quadrate gerechnet werden und diese Information muss in den Spezifikationen des Objektes berücksichtigt werden.

  • Damit die Verbindungen in den Ecken der verbundenen Fliesen besser halten, empfehlen wir immer die nächste Fliese gegenüber der letzten um 90 Grad zu drehen. Die Orientierung erleichtert das Logo auf der Unterseite der Fliese. Diese Vorgehensweise sollte während der gesamten Verlegung eingehalten werden.

  • Wenn die Fliesen im Diamant Design auf Paletten gelagert werden, kann das Design in die umliegenden Fliesen durchgedrückt werden. Dieser Aspekt beeinflusst nicht die technischen Eigenschaften, es handelt sich nur um eine visuelle Erscheinung.

  • Obwohl die PVC Fliesen Fortelock gegen Öle, Benzin und andere Stoffe aus Rohöl beständig sind, sollten die Fliesen immer sofort gereinigt werden.

  • Die punktuelle Belastung des Bodenbelages sollte nicht über 50 MPa liegen.

Von Anfang an gut beraten

Umfassende persönliche Beratung - jahrelange Erfahrung - Kundenbetreuung mit dem Kunden im Mittelpunkt
Spezialisierung auf Bodensysteme - Industriebetriebe - Geschäftsräume - Wohnräume
LASSEN SIE SICH VON SCHAUB UND SOHN BEGEISTERN.

Alexander Schaub
0152-08577398

Siegel SchaubSohn

Wir sind auch nach dem Kauf für Sie da!

David Schaub

David Schaub

0152-29932720

Wie können wir helfen ?

×
Schaub und Sohn
Schaub und Sohn
Sie schreiben mit Alexander Schaub
Outside of our opening hours
whatspp icon whatspp icon